Invisalign

Mit der Invisalign-Methode werden Zahnfehlstellungen durch eine Reihe individuell angefertigter und dadurch sehr komfortabler Aligner therapiert. Diese herausnehmbaren Schienen sind im Munde nahezu unsichtbar.  Durch die Verwendung des digitalen Scanners iTero entfällt die Abdrucknahme. Das Therapieziel wird in einer modernen Computersimulation, dem „ClinCheck“, sichtbar gemacht. Behandlungsverlauf und Behandlungsergebnis lassen sich so im Voraus anhand virtueller 3D-Modelle visualisieren, mit dem Patienten besprechen und verfeinern.

Der Patient erhält einige Invisalign-Schienen mit nach Hause und wechselt diese nach Anweisung alle sieben bis 14 Tage in Eigenregie. Nach und nach, Schiene für Schiene, bewegen sich die Zähne in die vorausberechnete Endposition.

Transparent, herausnehmbar und komfortabel – Invisalign schafft eine ästhetische und funktionelle Verbesserung nahezu ohne Einschränkungen im täglichen Leben. Weltweit haben diese Vorteile bereits über 3 Millionen Menschen für sich entdeckt.


Nur zertifizierte Kieferorthopäden dürfen die Invisalign-Methode in ihrer Praxis anwenden. Unsere Praxis ist seit fast 20 Jahren zertifiziert.